OGS-Gürzenich

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 16. Oktober 2018

 

In der OGS Gürzenich betreuen wir Kinder der 1.-4.Klasse in zwei Betreuungsformen:

* im Ganztag bis 16:00 Uhr  und

* in der Mittagsbetreuung bis 14:00 Uhr.

Im Schuljahr 2018/19 sind dies 42 Kinder in der OGS und 28 Kinder in der Mittagsbetreuung.


Träger unserer Einrichtung ist der SKF Düren.

Unser Team setzt sich aus einer pädagogischen Leitung, zwei pädagogischen Teilzeitkräften, vier Ergänzungskräften und einer Küchenhilfe zusammen.
Die OGS versteht sich als Teil der Schule und arbeitet daher eng mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung zusammen.

Die Grundlagen unserer Arbeit:

Dabei steht die ganzheitliche Förderung der Kinder im Mittelpunkt. Hierzu schafft die OGS einen Rahmen durch Möglichkeiten des  freien Spiels und angeleitete Angebote. Wir verstehen uns als Ort des sozialen Lernens und des Miteinanders, an dem die Kinder sich wohlfühlen und angenommen fühlen. In diesem Klima können sie ihre Persönlichkeit entfalten und sich entwickeln. Durch verschiedene Spielangebote, Projekte und die gezielte pädagogische Gestaltung des Tagesablaufs können die Kinder ihre sozialen Kompetenzen verbessern und ihre Fähigkeiten weiter entwickeln. Dabei arbeiten wir eng mit den Lehrern und der Schule zusammen. Der intensive und vertrauensvolle Austausch mit den Eltern ist für unsere Arbeit  von elementarer Bedeutung. Familien in  schwierigen Lebenssituationen versuchen wir zu unterstützen.

Wir sind bemüht durch unsere Arbeit die Chancengleichheit für alle Kinder zu verbessern und haben als Teil der Schule einen Bildungsauftrag. Dies zeigt sich in der Hausaufgabenbetreuung, der Förderung der Lesekompetenz im Alltag und bei der Durchführung von Projekten und AGs in verschiedenen Bereichen.

Außerdem ist es uns wichtig, die Kinder in ihren motorischen Fähigkeiten zu  fördern: Bewegung gehört bei uns zum Alltag und wird durch zahlreiche Angebote unterstützt.

Durch unterschiedliche Kooperationen mit den ansässigen Sportvereinen und dem Jugendzentrum im Ort, versuchen wir die Kinder an eine aktive Freizeitgestaltung heranzuführen.

Es ist uns wichtig,  die Kinder so weit wie möglich an der Gestaltung des OGS-Alltags zu beteiligen (Partizipation), z.B. durch Gesprächskreise am Gruppentag, die Wahl eines OGS-Sprechers etc.

 

Unser Tagesablauf:

 

  • Die Kinder kommen nach Unterrichtsschluss in die OGS/Betreuung. Dort haben sie Gelegenheit zum Freispiel (Bastelangebote, Gesellschaftsspiele, Spielen in der Bauecke oder der Ruheecke) in den Gruppenräumen oder auf dem Außengelände.
  • Nach Ende der 6.Stunde essen die Kinder gemeinsam zu Mittag. Das Mittagessen wird von einem zertifizierten Caterer geliefert. Während der Mittagspause ist uns eine angenehme, ruhige Atmosphäre sehr wichtig, die durch verschiedene Rituale gefestigt wird.
  • Im Anschluss an das Mittagessen erledigen die Kinder in Kleingruppen ihre Hausaufgaben. Sie werden dabei von einer OGS-Mitarbeiterin oder einem Lehrer/einer Lehrerin unterstützt, die auf eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre achten und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Hausaufgaben werden nur auf Vollständigkeit kontrolliert, um das Bild der eigenständigen Leistungsfähigkeit des Kindes nicht zu verfälschen. Über nicht erledigte Hausaufgaben erhalten die Eltern eine Rückmeldung im Hausaufgabenheft.

Der Freitag ist in der OGS hausaufgabenfrei, um den Eltern am Wochenende die Gelegenheit zu geben, ihre Kinder bei der Erledigung der Aufgaben zu begleiten.
Im Bereich der Hausaufgabenbetreuung arbeiten Lehrerinnen, Lehrer und OGS-Mitarbeiter sehr eng zusammen und tauschen sich regelmäßig aus.

Im Nachmittagsbereich (15.00-16.00 Uhr und am Freitag von 14.00-15.00 Uhr) bieten wir den Kindern verschiedene Projektangebote. Um den Kindern möglichst viel Abwechslung und Einblicke in unterschiedliche Freizeitgestaltungsmöglichkeiten zu bieten, laufen unsere Projekte jeweils für vier bis sechs Wochen. Dann können sich die Kinder für ein anderes Projekt entscheiden. Zur Zeit bieten wir folgende Projekte an:

Basteltreff, Bewegungsspiele, Nadel und Faden, Tischtennis, Werkangebote, Entspannung, Experimentieren, Leserunde.

Unsere Projektangebote finden montags bis mittwochs und freitags statt. Am Donnerstag ist unser Gruppentag. An diesem Tag bieten wir – in Absprache mit den Kindern – unterschiedliche Aktivitäten für die gesamte Gruppe an, z.B. Spielenachmittag in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz, Fußballturnier, Backen, Bastelaktionen, Filmnachmittag, Popcorn selber machen usw.

Darüber hinaus nutzen wir diesen Nachmittag, um mit den Kindern Dinge aus dem OGS-Alltag zu besprechen, sie an der Planung von Aktivitäten zu beteiligen und das Gruppengefühl zu stärken.



Besondere Aktionen:

Die enge Zusammenarbeit mit den Familien ist uns sehr wichtig. Daher veranstalten wir zwei Mal im Jahr Feste, zu denen alle Familien eingeladen sind: unseren Basar vor Weihnachten und ein Sommerfest zum Schuljahresende. Darüber hinaus tauschen wir uns regelmäßig mit den Eltern aus und stehen für Gespräch zur Verfügung.

In unserer OGS bieten wir auch eine ganztägige Ferienbetreuung in Kooperation mit dem SKF Düren und verschiedenen Stadtschulen an.

Weitere Informationen können Sie dem OGS-ABC entnehmen.