Waldjugendspiele

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 22. November 2018

Jedes Jahr nehmen - so weit es die Zeit erlaubt - die dritten Klassen an den Waldjugendspielen im Burgauer Wald teil. Hier erleben und erfahren die Kinder mitten in der Natur Wissenswertes über Tiere, Pflanzen und Besonderheiten des Lebensraumes "Wald".

Ein Kinderbericht:

Die Waldjugendspiele

Die Klasse 3D hat am 19.9.2018 an den Waldjugendspielen teilgenommen. Die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln war schon ein Erlebnis. Am Kaiserplatz mussten wir umsteigen in einen anderen Bus.

Im Burgauer Wald sind wir eine vorbereitete Strecke abgewandert. Es gab mehrere Stationen, wo wir etwas über den Wald und über Tiere erfahren haben. An einer Station haben wir Sachen aus dem Wald auf eine Schnur gefädelt. Das sah sehr schön aus.

Am besten hat den meisten Kindern Lucki, das Waldarbeitspferd gefallen und die Greifvögelstation. Jeder von uns durfte einen Greifvogel auf der Hand halten. Wir haben uns alle getraut. Die Eltern haben Fotos von uns gemacht. Auf der Rückfahrt war die Busfahrerin sehr streng. Wir mussten ganz leise sein.

Die Kinder der Klasse 3D